Klinik für Nuklearmedizin: Leistungsspektrum

PET/CT in der Nuklearmedizin am Klinikum Konstanz

Leistungsspektrum Diagnostik

PET/CT-Untersuchungen mit folgenden Tracern:

  • 18F-FDG,
  • 18F-Cholin,
  • 18F-FET,
  • 68Ga-PSMA,
  • 68Ga-DOTA-TOC.

Gerne auch inkl. einer kontrastverstärkten CT.

Die Gammakamera in der Nuklearmedizin am Klinikum Konstanz
Die Gammakamera in der Nuklearmedizin am Klinikum Konstanz
PET/CT in der Nuklearmedizin am Klinikum Konstanz
PET/CT in der Nuklearmedizin am Klinikum Konstanz

Zusätzlich bieten wir Ihnen das gesamte Spektrum der konventionellen nuklearmedizinischen Diagnostik an. Folgend die gängigsten Untersuchungen bei uns:

  • Ein- oder Mehrphasen-Skelettszintigraphie inkl. SPECT.
  • Schilddrüsen-Szintigraphie mit Tc-99m-Pertechnetat und Tc-99m-MIBI.
  • Ultraschalluntersuchungen der Schilddrüse.
  • Feinnadelpunktionen der Schilddrüse.
  • Nebenschilddrüsen-Szintigraphie.
  • Sentinel-Lymph-Node-Szintigraphie (SLN).
  • Myokard-Szintigraphie.
  • Ventilations- und Perfusionsszintigraphie der Lunge.
  • Nierenfunktionsszintigraphie.
  • Somatostatinrezeptor-Szintigraphie (Octreotid®) bei neuroendokrinen Tumoren.
  • Dopamintransporter-Szintigraphie mit I-123-DaTSCAN oder I-123-IBZM.
  • Ösophagus- und Magenszintigraphie.

Sollte die von Ihnen gewünschte Untersuchung hier nicht genannt sein oder Sie Fragen zu den einzelnen Untersuchungen haben, können Sie sich jederzeit unter Tel: 07531 801-1814 mit uns Verbindung setzen.

Leistungsspektrum Therapie

  • Radioiodtherapie benigner und maligner Schilddrüsen-Erkrankungen.
  • Radiosynoviorthese bei entzündlichen Gelenksleiden.
  • Enossale Schmerztherapie bei Knochenmetastasen.
  • Alpha-Radin-Therapie bei Knochenmetastasen mit Ra-223(Xofigo®).
  • Selektive Interne RadioTherapie mit Y-90-Micro-Spheres (SIRT).
  • Radioligandentherapie mit Lu-177-PSMA .
  • Radioligandentherapie mit Lu-177-DOTA-TOC.

Besucherregelung

Liebe Besucher, liebe Angehörige,

auf der Grundlage eines Beschlusses des Sozialministeriums Baden-Württemberg gilt  seit Montag, 18. Mai 2020, in den Akutkliniken des GLKN folgende Besucherregelung:

Pro Tag ist pro Patient nur ein Besucher gestattet. Besucher melden sich bitte zuerst an den zentralen Infoschaltern bzw. am Empfang an. Im Einzelfall sind Ausnahmen möglich, klären Sie diese im Vorfeld telefonisch unter den zentralen Krankenhausnummern ab.

Menschen, die in den letzten vier Wochen an COVID-19 erkrankt waren oder bei denen ein unwiderlegter Verdacht auf eine Erkrankung besteht, sind zum Schutz der Patienten und des Personals von einem Besuch ausgeschlossen. Bitte dringend beachten!

Wenn Sie einen Termin zu einer ambulanten Untersuchung oder in einer Sprechstunde haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls zuerst an die Infoschalter.

Die Einhaltung der Abstandsregel und der Maskenpflicht gilt auch im Krankenhaus. Bitte desinfizieren Sie beim Betreten der Klinik ihre Hände.

Bitte beachten: Das Betreten der Kliniken ist BesucherInnen NUR über die zentralen Haupteingänge gestattet! Die Besuchsdauer ist auf eine Stunde begrenzt, Ausnahmen sind in Absprache mit den Verantwortlichen vor Ort möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Vielen Dank.

Besucherselbstauskunft zu SARS-CoV-2 und Verpflichtungserklärung
(Bitte vor dem Besuch ausfüllen und mitbringen) 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.