Bildungsangebote (© Robert Kneschke - Fotolia.com)

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Leitung

Stellenangebote

Verbundpersonalleiter

Dipl.-Verw.Wiss.

Markus Beck

Stv. Geschäftsführer
Hegau-Jugendwerk Gailingen
- ein Unternehmen im Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Personalleitung Klinikum Konstanz/Vincentius Orthopädische Fachklinik

Dipl.-Verw.Wiss.

Sabine Gaag

Personalleitung Hegau-Bodensee-Klinikum Singen

Personalleitung Hegau-Bodensee-Kliniken Radolfzell, Stühlingen, MVZ Engen und Stühlingen, Altenheim Engen

Dipl-Betriebswirt (FH)

Claus Bischoff

Stellenangebote

Der „Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz“ (GLKN) vereint Klinikstandorte in Singen, Konstanz, Radolfzell, Engen, Stühlingen und Gailingen. Mit ca. 3.600 Beschäftigten und über 1.400 Betten ist der Verbund der größte Gesundheitsversorger in der westlichen Bodenseeregion und bietet umfassende Leistungen der Akutmedizin, Vorsorge, Rehabilitation sowie Pflege für Menschen jeglichen Alters.

Sie finden hier die vorhandenen Stellenangebote innerhalb des GLKN auf einen Blick und können diese nach Standort und Berufsgruppe filtern.

Die Imagebroschüre "Der GLKN als Arbeitgeber" finden Sie hier:

Arbeiten im GLKN


 
 
 
 

Filtern nach:

  • Assistenzärztin/Assistanzearzt (d/m/w) zur WB Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie oder Oralchirurgie 

    Klinikum Konstanz

    Für unsere Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

    Assistenzärztin / Assistenzarzt (w, m, div)
    zur Weiterbildung auf dem Gebiet der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
    oder
    auf dem Gebiet der Oralchirurgie.


    Die Abteilung, in der 6 Ärzte tätig sind, bildet im Zusammenspiel mit einem Ambulatorium das gesamte Spektrum der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ab. Im stationären und ambulanten Bereich werden jährlich über 3000 Operationen durchgeführt, die das Spektrum der gesamten Traumatologie, Tumorchirurgie, Missbildungschirurgie, plastisch-ästhetischen Chirurgie, dento-alveolären Chirurgie mit augmentativen Verfahren und Implantologie umfassend abdecken. Es sind modernste Diagnose- und OP-Möglichkeiten vorhanden (DVT, Navigation, etc.).

    Es besteht Weiterbildungsberechtigung für die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (4 Jahre) und für die Zusatzbezeichnung Plastische Operationen (2 Jahre). Für die zahnärztliche Weiterbildung zum Oralchirurgen besteht eine Institutsermächtigung für die gesamte Weiterbildungszeit.

    Fragen zur Tätigkeit beantwortet Ihnen gerne Herr Chefarzt Prof. Dr. Dr. Palm (Tel. 07531/801-2755).

    Das Entgelt und die sonstigen vertraglichen Regelungen richten sich nach dem TV-Ärzte/VKA. Daneben erfolgt Anmeldung zur zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung (Betriebsrente).  Die Stelle richtet sich an Interessentinnen und Interessenten, die ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin und der Zahnmedizin haben und sich zur/zum Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgin/-chirurgen weiterbilden wollen.


    Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit in einem kompetenten und motivierten Ärzteteam an einem hervorragenden Standort mit hoher Lebensqualität haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Idealerweise übermitteln Sie Ihre Bewerbung über den Button "zum Bewerbungsformular", alternativ senden Sie diese mit vollständigen Unterlagen und Angabe des möglichen Eintrittstermins bis zum 28.02.2019 an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz


    Bitte reichen Sie elektronische Bewerbungen ausschließlich mit Anhängen im pdf-Format ein!
     

    Bewerbungsschluss: 01.03.2019

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Mitarbeiter (m/w/d) für den Hol- und Bringedienst  

    HBK Radolfzell

    Wir suchen für den Standort Radolfzell zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

    MITARBEITER (m/w/d)
    FÜR DEN HOL- UND BRINGEDIENST


    mit einer Arbeitszeit von 100%. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

    Ihre Aufgaben:

    • Verteilung der Lagerwaren auf den Stationen und in den Abteilungen
    • Scannen von Barcodedaten im Rahmen der Bestellung und Auslieferung
    • Warenannahme und Verteilung der Postpakete
    • Versorgung der Stationen mit Frischwäsche
    • Sammlung von Schmutzwäsche und Müll inklusive Weiterbearbeitung
    • Auslieferung von Mineralwasser im Haus


    Wir bieten Ihnen:

    • Vergütung nach TVöD und zusätzliche Altersversorgung (Betriebsrente)
    • Einen sicheren und vielseitigen Arbeitsplatz


    Für Fragen zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Prahl telefonisch unter der Tel.: 07531/801-2152 oder per Mail (angelika.prahl@glkn.de) gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz
    Hegau-Bodensee-Klinikum

    Personalabteilung
    Hausherrenstraße 12, 78315 Radolfzell 

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Assistenzarzt (m/w/d) zur Facharztweiterbildung in der Gefäßchirurgie 

    HBK Singen

    Für unsere Klinik für Gefäßchirurgie unter der Leitung von Chefarzt Privatdozent Dr. Tomas Pfeiffer suchen wir am Standort Singen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

    ASSISTENZARZT (m/w/d)
    zur Facharzt-Weiterbildung in der Gefäßchirurgie (Vollzeit)

    Unser Profil:

    • Durch die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG) zertifiziertes Gefäßzentrum
    • Gesamtes Spektrum offen chirurgischer und endovaskulärer Gefäßoperationen einschließlich endovaskulärer Aortenchirurgie und Hybrideingriffen
    • Volle Weiterbildungsberechtigung für den Schwerpunkt Gefäßchirurgie
    • Weiterbildungsberechtigung für das Gebiet Allgemeinchirurgie und Basischirurgie (Common Trunk)


    Sie bringen mit:

    • Interesse an der Gefäßchirurgie
    • eine strukturierte, selbstständige Arbeitsweise
    • Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • Engagement und Motivation


    Wir bieten Ihnen:

    • leistungsgerechte Vergütung nach dem TV-Ärzte / VKA, einschließlich einer betrieblichen Altersversorgung
    • einen interessanten und sicheren Arbeitsplatz bei einem großen Gesundheitsunternehmen in kommunaler Trägerschaft
    • regelmäßige interne und externe Fortbildungen
    • ein lebendiges, engagiertes Team mit flachen Hierarchien – arbeiten auf Augenhöhe
    • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Raum für kreatives Mitgestalten des eigenen Arbeitsfeldes
    • attraktives Freizeitumfeld durch die unmittelbare Nähe zu Bodensee, Schwarzwald und Alpen


    Für nähere Informationen zur Tätigkeit steht Ihnen als Ansprechpartner der Chefarzt der Gefäßchirurgie Herr PD Dr. med. Tomas Pfeiffer, unter der (Tel. 07731/89-2303), gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Senden Sie Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Hegau-Bodensee-Klinikum

    Personalabteilung
    Virchowstr. 10, 78224 Singen

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (m/w/d) in Teilzeit (10Std/Woche) 

    MVZ Konstanz

    Für das Sozialpädiatrische Zentrum Konstanz suchen wir zum 1.4.2019 oder nach Vereinbarung einen

    Sozialarbeiter oder Sozialpädagogen (m/w/d)

    in Teilzeit (10 Std/Woche)


    Das SPZ Konstanz ist eine ärztlich geleitete, multiprofessionell und ambulant arbeitende Einrichtung, in der Kinder und Jugendliche mit neurologischen Erkrankungen, Entwicklungsstörungen, Behinderungen und/oder Verhaltens¬auffälligkeiten betreut werden. Die internen Arbeitsstrukturen richten sich nach dem „Altöttinger Pa-pier“ der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin. Unsere Einrichtung hat eine über 25-jährige Tradition, ist gut vernetzt und versteht sich als regionales Kompetenzzentrum mit großem Einzugsgebiet.


    Unser Angebot:

    • aktive Mitarbeit in einem hoch motivierten, erfahrenen und kreativen Team
    • positive, freundliche und offene Arbeitsatmosphäre
    • vielseitige und fachlich interessante Arbeit mit eigenen Gestaltungs- und Entwicklungsoptionen
    • regelmäßige intra- und interdisziplinäre Fallbesprechungen sowie Supervision
    • Unterstützung bei externen Fort- und Weiterbildungsaktivitäten
    • leistungs- und qualifikationsgerechte Vergütung in Anlehnung an TVöD
    • langfristige berufliche Perspektive mit Ausbaumöglichkeit bzgl. Stellenumfang und Inhalten
    • „Arbeiten, wo andere gern Urlaub machen“ (Bodensee- und Universitätsstadt Konstanz)
    • siehe auch www.spz-konstanz.de

    Ihr Aufgabengebiet:

    • Beratung der Eltern unserer Patientinnen und Patienten
    • Klärung sozialrechtlicher Ansprüche
    • Abklärung des psychosozialen Hilfebedarfs
    • Beratung zur Versorgung im häuslichen Umfeld
    • Organisation von ambulanten Hilfen
    • Psychosoziale Begleitung der Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen

    Sie bringen mit:

    • eine integre Persönlichkeit
    • ein hohes Maß an Engagement, Eigeninitiative und Belastbarkeit
    • ausgeprägte Motivation und gereifte Fähigkeiten für die Arbeit in einem interdisziplinären Team
    • Freude am Arbeiten und gern Humor und Offenheit

    Sie haben:

    • einen Abschluss als Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagoge/in oder eine vergleichbare Ausbildung
    • Vorerfahrungen auf dem Gebiet der Sozialberatung

    Vorteilhaft sind:

    • Spezielle Erfahrung in der Beratung von Familien mit chronisch kranken Kindern
    • Ausbildung in Systemischer Beratung oder Casemanagement


    Herr Dr. med. Teichler (Leitender Arzt) steht Ihnen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung (Tel: 07531 801-1684 oder unter spz.kn@glkn.de).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Idealerweise reichen Sie diese über den Button "zum Bewerbungsformular" ein, alternativ senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen bitte via Briefpost an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz

     Bei elektronischer Bewerbung Anhänge bitte ausschließlich im pdf-Format!

    Vorläufiger Bewerbungsschluss ist der 31.1.2019, anschließend bitte nach Rücksprache.
     

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (m/w/d) in Teilzeit (10Std/Woche) 

    MVZ Konstanz

    Für das Sozialpädiatrische Zentrum Konstanz suchen wir zum 1.4.2019 oder nach Vereinbarung einen

    Sozialarbeiter oder Sozialpädagogen (m/w/d)

    in Teilzeit (10 Std/Woche)


    Das SPZ Konstanz ist eine ärztlich geleitete, multiprofessionell und ambulant arbeitende Einrichtung, in der Kinder und Jugendliche mit neurologischen Erkrankungen, Entwicklungsstörungen, Behinderungen und/oder Verhaltens¬auffälligkeiten betreut werden. Die internen Arbeitsstrukturen richten sich nach dem „Altöttinger Pa-pier“ der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin. Unsere Einrichtung hat eine über 25-jährige Tradition, ist gut vernetzt und versteht sich als regionales Kompetenzzentrum mit großem Einzugsgebiet.


    Unser Angebot:

    • aktive Mitarbeit in einem hoch motivierten, erfahrenen und kreativen Team
    • positive, freundliche und offene Arbeitsatmosphäre
    • vielseitige und fachlich interessante Arbeit mit eigenen Gestaltungs- und Entwicklungsoptionen
    • regelmäßige intra- und interdisziplinäre Fallbesprechungen sowie Supervision
    • Unterstützung bei externen Fort- und Weiterbildungsaktivitäten
    • leistungs- und qualifikationsgerechte Vergütung in Anlehnung an TVöD
    • langfristige berufliche Perspektive mit Ausbaumöglichkeit bzgl. Stellenumfang und Inhalten
    • „Arbeiten, wo andere gern Urlaub machen“ (Bodensee- und Universitätsstadt Konstanz)
    • siehe auch www.spz-konstanz.de

    Ihr Aufgabengebiet:

    • Beratung der Eltern unserer Patientinnen und Patienten
    • Klärung sozialrechtlicher Ansprüche
    • Abklärung des psychosozialen Hilfebedarfs
    • Beratung zur Versorgung im häuslichen Umfeld
    • Organisation von ambulanten Hilfen
    • Psychosoziale Begleitung der Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen

    Sie bringen mit:

    • eine integre Persönlichkeit
    • ein hohes Maß an Engagement, Eigeninitiative und Belastbarkeit
    • ausgeprägte Motivation und gereifte Fähigkeiten für die Arbeit in einem interdisziplinären Team
    • Freude am Arbeiten und gern Humor und Offenheit

    Sie haben:

    • einen Abschluss als Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagoge/in oder eine vergleichbare Ausbildung
    • Vorerfahrungen auf dem Gebiet der Sozialberatung

    Vorteilhaft sind:

    • Spezielle Erfahrung in der Beratung von Familien mit chronisch kranken Kindern
    • Ausbildung in Systemischer Beratung oder Casemanagement


    Herr Dr. med. Teichler (Leitender Arzt) steht Ihnen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung (Tel: 07531 801-1684 oder unter spz.kn@glkn.de).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Idealerweise reichen Sie diese über den Button "zum Bewerbungsformular" ein, alternativ senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen bitte via Briefpost an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz

     Bei elektronischer Bewerbung Anhänge bitte ausschließlich im pdf-Format!

    Vorläufiger Bewerbungsschluss ist der 31.1.2019, anschließend bitte nach Rücksprache.
     

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d) 

    HJW Gailingen

    Wir suchen für die Erweiterung des Frühreha-Bereichs (Phase B)

    Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d)
    oder mit vergleichbarer Qualifikation in Vollzeit oder familienfreundlichen Teilzeitmodellen

    Sie möchten pflegetherapeutisch arbeiten? Sie haben Interesse, die Konzepte der Basalen Stimulation, Kinaesthetics und der Lagerung in Neutralstellung in der Praxis anzuwenden?

    Wir bieten:
    Einen sicheren Arbeitsplatz in einer außergewöhnlichen Einrichtung mit Modellcharakter

    • Enge Einbindung in das interdisziplinäre Team
    • Familiäre Campus-Atmosphäre
    • Überdurchschnittliche Möglichkeiten zur internen und externen Fort- und Weiterbildung sowie kostenlose Nutzung des E-Learning-Programms CNE
    • Bezahlung nach TVöD mit den üblichen Zulagen

    Selbstverständlich unterstützen wir Sie gerne bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung. Für Ihre Kinder gibt es gute Betreuungsmöglichkeiten vor Ort und sichere Kitaplätze auf dem Gelände.

    Für berufliche Wiedereinsteiger bieten wir ein besonderes Einarbeitungskonzept.

    Das Hegau-Jugendwerk liegt in der Ferienregion westlicher Bodensee. Der Hochrhein und der Bodensee, aber auch die Alpen liegen vor der Haustüre. Die Region besticht durch ihren hohen Freizeitwert, aber auch durch ihre Nähe zu den kulturellen und Einkaufs-Zentren wie Singen und Konstanz.

    Weitere Infos zur Gemeinde Gailingen finden Sie unter www.gailingen.de

    Für weitere Informationen steht Ihnen die Pflegedirektorin Ina Rathje unter
    Tel: 07734 939-7506 gerne zur Verfügung.

    Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Pflegedirektion,
    Kapellenstr. 31, 78262 Gailingen

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Altenpfleger (m/w/d) in Teilzeit oder Vollzeit (3-jährig examinierte Pflegekräfte) 

    HJW Gailingen

    Wir suchen ab sofort

    Altenpfleger (m/w/d) in Teilzeit oder Vollzeit (3-jährig examinierte Pflegekräfte)

    Altenpfleger (m/w/d) in einer Einrichtung für Kinder und Jugendliche? Wie passt das zusammen? Durch ihre Ausbildung haben Sie pflegerisches Wissen erworben, Sie verfügen über eine hohe Sozialkompetenz und das Thema Biographiearbeit liegt Ihnen am Herzen.

    Bei uns erlernen Sie pflegetherapeutisches Arbeiten nach den Konzepten der basalen Stimulation, der Kinaesthetics und der Lagerung in Neutralstellung

    Wir bieten:

    • Enge Einbindung in das interdisziplinäre Team in einer außergewöhnliche Einrichtung
    • Familiäre Campus-Atmosphäre
    • Überdurchschnittliche Möglichkeiten zur internen und externen Fort- und Weiterbildung
    • Mitarbeiterförderung durch „Gesund im Betrieb“
    • Intensive Elternarbeit
    • Bezahlung nach TvöD mit den üblichen Zulagen

    Selbstverständlich unterstützen wir Sie gerne bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung. Für Ihre Kinder gibt es gute Betreuungsmöglichkeiten vor Ort.

    Das Hegau-Jugendwerk liegt in der Ferienregion westlicher Bodensee. Der Hochrhein und der Bodensee, aber auch die Schweiz und die Alpen liegen vor der Haustüre. Die Region besticht durch ihren hohen Freizeitwert, aber auch durch ihre Nähe zu kulturellen Zentren wie Konstanz, Zürich und Stuttgart.

    Für weitere Informationen steht Ihnen die Pflegedirektorin Ina Rathje, unter Tel. 07734 939-7506, gerne zur Verfügung.

    Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Pflegedirektion
    Kapellenstraße 31
    78262 Gailingen

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Intensivpflegekraft (m/w/d) für Frührehabilitation (Phase B) 

    HJW Gailingen

    Sie haben Erfahrung in der Intensivmedizin und möchten auf unserer 12 Betten-Einheit pflegetherapeutisch arbeiten?

    Wir begleiten unsere Kinder und Jugendlichen über lange Zeiträume, arbeiten konzeptionell und sehr individuell.

    Für die Betreuung unserer 3 Beatmungsplätze wäre Intensiverfahrung wünschenswert.

    Eingebunden in ein interdisziplinäres Team arbeiten Sie sehr patientenorientiert im Bezugspflegemodell.

    Die Anleitung von Angehörigen ist ein weiterer Baustein unserer täglichen Arbeit.

    Weitere Informationen erhalten Sie hieroder gern auch telefonisch bei der Pflegedirektorin Frau Rathje unter Tel: 07734 939-7506

    Wir freuen uns auf Sie - Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Pflegedirektion
    Kapellenstr. 31, 78262 Gailingen

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Vorpraktikant (m/w/d) für die Ausbildung Ergotherapie 

    HJW Gailingen

    Wir suchen ab sofort

    Vorpraktikanten (m/w/d)

    Wer sucht vor der Ausbildung an der Ergotherapieschule einen Praktikumsplatz? Bei uns im Hegau-Jugendwerk seid Ihr herzlich willkommen.

    In der Abteilungen Frühmobilisation oder Kinderhaus begleitet Ihr unsere Therapien, seid als Co-Therapeuten in verschiedenen Gruppen dabei und erfüllt organisatorische Aufgaben. Dabei bekommt Ihr Einblick in zahlreiche Krankheitsbilder und Therapieformen. Der direkte Kontakt zu Patienten und MItarbeitern wird Euch helfen, sich über den zukünftigen Beruf Klarheit zu verschaffen und kommende Unterrichtsinhalte besser zu verstehen.

    Voraussetzungen: Ihr arbeitet gern mit jungen Menschen. Ihr habt möglichst 3 Monate (mindestens jedoch einen) Zeit.

    Lust auf unser Team?
    Schickt Eure Bewerbung oder ruft an und vereinbart einen Hospitationstermin!


    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Kapellenstr. 31, 78262 Gailingen
    Tel. 07734/939-417

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Fachkraft (m/w/d) für Tiergestützte Therapie und Pflegefachkraft 

    HJW Gailingen

    Sie sind Fachkraft für Tiergestützte Therapie und Pflegefachkraft in einer Person?

    Dann sind Sie bei uns richtig!
    Im Hegau-Jugendwerk können Sie beides verbinden.

    Bei Interesse rufen Sie bei der Pflegedirektorin Ina Rathje an.
    Telefon: 07734 939-7506

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Sozialpädagogen/Heilpädagogen (m/w/d) 

    HJW Gailingen

    Wir suchen für unseren Sozialpädagogischen Dienst zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

    SOZIALPÄDAGOGEN / HEILPÄDAGOGEN (m/w/d)
    gerne mit Zusatzqualifikation zur Fachkraft für Tiergestützte Intervention nach ESAAT/ISAAT

    in Teilzeit (80 %), zunächst befristet für 12 Monate, danach Weiterbeschäftigung nicht ausgeschlossen.

    Der Einsatz ist für den Schichtdienst (Früh-, Zwischen- und Spätdienst) auf einer Station für die allgemeine stationäre Rehabilitation von Jugendlichen und junge Erwachsenen vorgesehen. In Kooperation mit verschiedenen Therapiebereichen werden Maßnahmen der medizinischen, schulischen, beruflichen und sozialen Rehabilitation durchgeführt. Gemeinsam mit dem Pflegedienst übernimmt der Sozialpädagogische Dienst die Betreuung der jungen Menschen im Stationsalltag. Die Patienten haben zum Teil erhebliche Einschränkungen und Behinderungen im körperlichen, kognitiven, emotionalen und sozialen Bereich, als Folge von Unfall, Tumoren, frühkindlicher Hirnschädigung, cerebralen Anfallsleiden und anderen neurologischen Krankheiten.

    Ihre Aufgaben:

    • Sozialtherapeutische Einzelbetreuung und Einzelförderung
    • Förderung sozialer Kompetenzen durch gezielte Gruppenangebote
    • Training lebenspraktischer Fähigkeiten und Hilfestellung bei der sozialen Alltagsbewältigung
    • Förderung von Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
    • Pädagogische Betreuung und Begleitung der Patienten im Stationsalltag
    • Hilfestellung bei der Krankheitsbewältigung und Behinderungsverarbeitung
    • Initiieren und durchführen von freizeitpädagogischen Angeboten

    Sie bringen mit:

    • Fachliche Qualifikation durch entsprechendes Studium (Bachelor of Arts soziale Arbeit, Diplom Sozialpädagoge/in, Heilpädagoge/in)
    • Erfahrung in einigen der genannten Aufgabengebiete
    • Eine zugewandte, wertschätzende und ressourcenorientierte Haltung gegenüber den Patienten
    • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
    • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit

    Die Vergütung erfolgt nach TVöD mit allen Vergünstigungen des öffentlichen Dienstes. Die zusätzliche Altersversorgung erfolgt über die VBL.

    Für Rückfragen steht Ihnen Herr Haas (Leiter des sozialpädagogischen Dienstes) unter der Durchwahl 07734 939-350 gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie diese an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Personalabteilung
    Kapellenstraße 31
    78262 Gailingen

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Klinischer Neuropsychologe oder Psychologischer Psychotherapeuth (m/w/d) 

    HJW Gailingen

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

    Klinischen Neuropsychologen (m/w/d)
    oder einen
    Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d)

    Ihre Aufgaben mit Schwerpunkt weiterführende Rehabilitation der Phase C und D umfassen:

    • Neuropsychologische und psychologische Diagnostik.
    • Psychotherapeutische Betreuung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen
    • Für einen Teil der zu betreuenden Patienten die Übernahme der Verantwortung für den Rehabilitationsprozess, sowie administrative Aufgaben
    • Angehörigenbetreuung
    • Neuropsychologische Therapie
    • Enge Zusammenarbeit mit dem Behandlungsteam.


    Sie bringen mit:

    • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie (Diplom oder Master)
    • Fortgeschrittene oder abgeschlossene Weiterbildung zum Klinischen Neuropsychologen (GNP), zumindest jedoch gute neuropsychologische Grundkenntnisse
    • Eine abgeschlossene oder fortgeschrittene psychotherapeutische Ausbildung wäre vorteilhaft


    Wir bieten eine verantwortungsvolle, selbständige Tätigkeit in einem unterstützenden Team, gute Fortbildungsmöglichkeiten und eine leistungsgerechte Vergütung nach TVÖD einschließlich einer zusätzlichen Altersversorgung über die VBL.

    Für weitere Fragen steht Ihnen der Abteilungsleiter der Psychologie, Herr Michael Stäbler, unter Tel. 07734/939-293 gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie diese an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Personalabteilung
    Kapellenstraße 31, 78262 Gailingen

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Pflegefachkräfte (m/w/d) für die Frührehabilitation und die weiterführende Rehabilitation 

    HJW Gailingen

    Sie möchten pflegetherapeutisch arbeiten und unsere jungen Patienten und Rehabilitanden intensiv begleiten?

    Die Konzepte der Basalen Stimulation, der Kinästhetics und der Lagerung in Neutralstellung (LIN) werden im Alltag angewendet und regelmäßig als Kurse im Haus angeboten. Wir legen Wert auf Fort- und Weiterbildung und bieten ein umfangreiches Bildungsangebot.

    Wir begleiten die Kinder und Jugendlichen über lange Zeiträume, arbeiten konzeptionell, sehr individuell und im interdisziplinären Team.
    Die Anleitung von Angehörigen ist ein weiterer Baustein unserer täglichen Arbeit.

    Wir bieten:

    • Eine gute und kollegiale Arbeitsatmosphäre im interdisziplinären Team.
    • Arbeitszeitmodelle, die sich nach ihren individuellen Bedürfnissen richten.
    • Eine Familiäre Campus-Atmosphäre.
    • Mitarbeiterförderung durch „Gesund im Betrieb“
      (Betriebliches Gesundheitsmanagement).
    • Bezahlung nach TvÖD mit ergänzenden Zulagen.

    Selbstverständlich unterstützen wir Sie gerne bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung. Für Ihre Kinder gibt es gute Betreuungsmöglichkeiten vor Ort.

    Das Hegau-Jugendwerk liegt in der Ferienregion westlicher Bodensee. Der Hochrhein und der Bodensee, aber auch die Schweiz und die Alpen, liegen vor der Haustüre. Die Region besticht durch ihren hohen Freizeitwert, aber auch durch ihre Nähe zu kulturellen Zentren wie Konstanz, Zürich und Stuttgart.

    Weitere Informationen erhalten Sie gern auch telefonisch bei der Pflegedirektorin Frau Rathje, unter Tel: 07734 939-7506.

    Die Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Pflegedirektion, Kapellenstr. 31, 78262 Gailingen

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Facharzt oder Assistenzarzt (m/w/d) 

    HJW Gailingen

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit einen

    ASSISTENZARZT (m/w/d)
    mit Weiterbildungswunsch in Neurologie oder Psychiatrie

    oder einen

    FACHARZT (m/w/d)
    auch in anderen Fachdisziplinen wie z.B.
    Physikalischer und Rehabilitativer Medizin oder Innerer Medizin

    Das Hegau-Jugendwerk behandelt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit angeborenen und erworbenen Hirnschädigungen in allen Phasen neurologischer Rehabilitation, beginnend mit Früh- und Intensivrehabilitation, aber auch medizinisch-beruflichen rehabilitativen Fragestellungen.

    In der Abteilung Allgemeine Rehabilitation für Jugendliche und junge Erwachsene, in welchem Sie schwerpunktmäßig eingesetzt sein werden, betreuen Sie zusammen mit einem weiteren Stationsarzt 46 Patienten der Phase D und C in einem interdisziplinären Team.

    Wir bieten eine gründliche Einarbeitung und ein strukturiertes Ausbildungskonzept mit spezialisierter und breitgefächerter neurologischer und psychiatrischer Weiterbildung. Ein gut ausgestattetes neurophysiologisches Labor steht Ihnen zur Verfügung mit der Möglichkeit, den EEG-Schein zu erwerben.

    Es liegen folgende Weiterbildungsbefugnisse vor: Für das Gebiet Neurologie (2 Jahre), Psychiatrie und Psychotherapie (1 Jahr), für den Schwerpunkt Neuropädiatrie (2 Jahre), Pädiatrie (1 Jahr) sowie für Kinder- und Jugendpsychiatrie (6 Monate). Der erforderliche psychiatrische Teil der neurologischen Facharztausbildung kann vollständig abgedeckt werden. Eine Rotation mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Singen ist im Rahmen eines Zentrums für Kinder- und Jugendgesundheit etabliert, so dass auch die komplette pädiatrische Weiterbildung absolviert werden kann.

    Wir wünschen uns einen engagierten Kollegen

    • der Freude und Interesse an einem langfristigen Engagement für neurologisch erkrankte Kinder und Jugendliche und deren psychosozialen Problemstellungen hat,
    • der in der Lage ist, die Ressourcen dieser Kinder und Jugendliche trotz der bestehenden Einschränkungen zu erkennen und in einem multiprofessionellen, lebendigen und dynamischen Team weiter zu entwickeln und
    • der bereit ist, sich den Anforderungen zu stellen, die eine Casemanagement gesteuerte Rehabilitation in der Betreuung dieser Kinder und Jugendlichen und deren Familien mit sich bringt.

    Die Vergütung erfolgt gemäß den Richtlinien des TV-Ärzte/VKA mit allen Vergünstigungen des öffentlichen Dienstes und der Zusatzversicherung über die VBL. Die Arbeitszeit wird über ein elektronisches System erfasst. Eventuell anfallende Mehrarbeitsstunden werden durch Freizeit ausgeglichen.

    Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gerne die Oberärztin, Frau Dr. med. Elisabeth Keller (Tel. 07734/939-515) oder der stellv. Geschäftsführer, Herr Beck (Tel. 07734/939-213).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie diese an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Personalabteilung
    Kapellenstraße 31, 78262 Gailingen

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Ergotherapeut (m/w/d) 

    HJW Gailingen

    Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

    ERGOTHERAPEUTEN (m/w/d)

    in Voll- oder Teilzeit.

    In der Hegau-Jugendwerk GmbH Gailingen werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit zentralen und peripheren Schädigungen des Nervensystems (besonders nach Schädelhirntrauma) behandelt.

    Unser Ergotherapie-Team besteht aus 16 Therapeutinnen und Therapeuten, eine enge Zusammenarbeit mit den übrigen Bereichen (Ärztl. Dienst, Pflegedienst, Psychologischer Dienst, Sozialpädagogischer Dienst, Sozialdienst, Logopädie, Physiotherapie, Krankenhausschule) ist selbstverständlich.

    Die Vergütung erfolgt nach TVöD mit allen Vergünstigungen des öffentlichen Dienstes. Zusatzversicherung VBL.

    Die Arbeitszeit wird über ein elektronisches System erfasst. Eventuell anfallende Mehrarbeitsstunden werden durch Freizeit ausgeglichen.

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Stucke, Abteilung Ergotherapie, (Tel. 07734/939-7417) gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Richten Sie diese bitte an:

    Hegau-Jugendwerk GmbH
    Personalabteilung
    Kapellenstraße 31, 78262 Gailingen am Hochrhein

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • MFA/Arzthelferin (m/w/d) in der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie (50%) 

    Klinikum Konstanz

    Für unseren Standort Konstanz suchen wir zum 01.04.2018 für die Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie eine/n


    Med. Fachangestellte / Arzthelferin (m/w/d)
    Der Stellenumfang beträgt 50%. Die Stelle ist unbefristet.

    Ihre Aufgaben sind insbesondere:

    • Schreiben von Arztbriefen, Befunden und ärztlichen Bescheinigungen
    • Aufbereitung von Patientenakten
    • Postbearbeitung
    • Mitarbeit bei der Erstellung von Gutachten



    Sie bringen mit:

    • abgeschlossene Ausbildung als Arzthelfer/in bzw. Med. Fachangestellte/r und mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
    • patientenorientiertes Verhalten
    • Kenntnisse in der medizinischen Terminologie
    • gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme
    • zeitliche Flexibilität und bei Bedarf Bereitschaft zu Mehrarbeit (selbstverständlich gegen späteren Freizeitausgleich).


    Wir bieten:

    • Vergütung nach TVöD und Anmeldung zur zusätzlichen Altersversorgung (Betriebsrente)
    • interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten


    Für Fragen zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Chefarzt Prof. Runkel (Tel. 07531 801-1201) gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Richten Sie diese mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe des möglichen Eintrittstermins bis zum 31.12.2018 an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz

    Bei elektronischen Bewerbungen Anhänge ausschließlich im .pdf-Format verwenden!
     

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • MFA/Arztsekretärin (m/w/d) im Institut für Pathologie (Beschäftigungsumfang: 100%) 

    Klinikum Konstanz

    Wir suchen zum 18.02.2019 für das Institut für Pathologie am Standort Konstanz eine/n

    MFA/Arztsekretärin (m/w/d)

    Die Vollzeitstelle ist als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung befristet.

    Ihr Profil:

    • abgeschlossene Ausbildung zur Medizinischen Schreibkraft, Medizinischen Fachangestellten (m/w/d), Arztsekretärin (m/w/d) oder eine vergleichbar einschlägige Berufserfahrung
    • Sicherheit in der EDV-gestützten Textverarbeitung
    • gute Kenntnisse der medizinischen Terminologie und im Abrechnungswesen (EBM und GOÄ)
    • sichere Rechtschreibung und Flexibilität, auch hinsichtlich der Arbeitszeit.


    Wir bieten:

    • Eine interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
    • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team
    • attraktive Arbeitszeiten (Kernzeit von 8.00 – 16.00 Uhr)
    • Vergütung nach TVöD und Anmeldung zur zusätzlichen Altersversorgung (Betriebsrente)
    • Leben und arbeiten in einer landschaftlich sehr reizvollen Umgebung


    Für weitere Informationen steht Ihnen der Chefarzt des Instituts für Pathologie, Herr Dr. med. M. Kind, gerne zur Verfügung (Tel. 07531/801-1700).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie diese mit vollständigen Unterlagen und unter Angabe Ihres möglichen Arbeitsbeginns idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular" oder alternativ per Briefpost an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz

    Bei elektronischen Bewerbungen Anhänge bitte nur im .pdf-Format! 

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • MFA/Arztsekretärin (m/w/d) im Institut für Pathologie (Beschäftigungsumfang: 100%) 

    Klinikum Konstanz

    Wir suchen zum 18.02.2019 für das Institut für Pathologie am Standort Konstanz eine/n

    MFA oder Arztsekretärin (m/w/d)

    Die Vollzeitstelle ist als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung befristet.

    Ihr Profil:

    • abgeschlossene Ausbildung zur Medizinischen Schreibkraft, Medizinischen Fachangestellten (m/w/d), Arztsekretärin (m/w/d) oder eine vergleichbar einschlägige Berufserfahrung
    • Sicherheit in der EDV-gestützten Textverarbeitung
    • gute Kenntnisse der medizinischen Terminologie und im Abrechnungswesen (EBM und GOÄ)
    • sichere Rechtschreibung und Flexibilität, auch hinsichtlich der Arbeitszeit.

    Wir bieten:

    • Eine interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
    • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team
    • attraktive Arbeitszeiten (Kernzeit von 8.00 – 16.00 Uhr)
    • Vergütung nach TVöD und Anmeldung zur zusätzlichen Altersversorgung (Betriebsrente)
    • Leben und arbeiten in einer landschaftlich sehr reizvollen Umgebung

    Für weitere Informationen steht Ihnen der Chefarzt des Instituts für Pathologie, Herr Dr. med. M. Kind, gerne zur Verfügung (Tel. 07531/801-1700).

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie diese mit vollständigen Unterlagen und unter Angabe Ihres möglichen Arbeitsbeginns idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular" oder alternativ per Briefpost an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz
    Klinikum Konstanz

    Personalabteilung
    Mainaustr. 43 b, 78464 Konstanz

    Bei elektronischen Bewerbungen Anhänge bitte nur im .pdf-Format!
     

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Dipl. Sozialpädagoge (m/w/d) / Dipl. Sozialarbeiter (m/w/d) für den Sozialdienst  

    HBK Radolfzell

    Wir suchen für den Standort Radolfzell zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

    DIPL. SOZIALPÄDAGOGEN (m/w)/
    DIPL. SOZIALARBEITER (m/w)

    (Arbeitszeit: 50 %)

    Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

    Ihr Tätigkeitsprofil:

    • Einleitung medizinischer Rehabilitationsmaßnahmen
    • Beratung zu sozialrechtlichen Angelegenheiten
    • Beratung zu häuslicher und stationärer Weiterversorgung
    • Unterstützung beim Umgang mit sozialen, beruflichen und finanziellen Auswir-kungen der Erkrankung
    • Unterstützung bei der Bewältigung seelischer Belastungen im Zusammenhang mit der Erkrankung


    Sie bringen mit:

    • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit / Sozialpädagogik
    • idealerweise Berufserfahrung in der klinischen Sozialarbeit
    • fundierte sozialrechtliche Kenntnisse
    • psychosoziale Beratungskompetenz
    • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Selbstorganisation und Flexibilität
    • gute PC-Kenntnisse


    Wir bieten Ihnen:

    • Vergütung nach TVöD und zusätzliche Altersversorgung (Betriebsrente)
    • Arbeitgeberfinanzierte Fortbildungen
    • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
    • Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team


    Für Fragen zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Jordan unter der Tel.: 07731/89-1141 gerne zur Ver-fügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Senden Sie Ihre ausführlichen Bewerbungsunter-lagen an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz gGmbH
    Hegau-Bodensee-Klinikum Singen

    Personalabteilung
    Virchowstraße , 78224 Singen 

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
  • Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) gerne mit Fachweiterbildung OP oder OTA (m/w/d) 

    Klinikum Konstanz

    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir am Standort Konstanz für den ZOP

    Gesundheits-und Krankenpfleger (m/w), gerne mit Fachweiterbildung OP
    oder
    Operationstechnische Assistenten (m/w)


    Ihr Profil:

    • Eine abgeschlossene Ausbildung zur/m Gesundheits- und KrankenpflegerIn mit Erfahrung im operativen Bereich, Fachweiterbildung OP wünschenswert
    • oder abgeschlossene Ausbildung zur/m OTA
    • Bereitschaft zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
    • Initiative und Freude am Beruf
    • Fachkompetenz, verbunden mit prozessorientiertem wirtschaftlichem Denken und Handeln
    • Bereitschaft und Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit
    • Teilnahme an Ruf- und Bereitschaftsdiensten


    Wir bieten:

    • einen attraktiven und interessanten Arbeitsplatz mit einem hohen Maß an Selbständigkeit und Verantwortung
    • ein engagiertes und kollegiales Mitarbeiterteam
    • die Möglichkeit zur unverbindlichen Hospitation
    • Vergütung und Sozialleistungen nach dem TVöD-K
    • Fort- u. Weiterbildungsmöglichkeiten


    Sollten Sie Rückzahlungsverpflichtungen bezüglich einer Weiterbildung haben, sprechen Sie mit uns.
    Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Frau Kathrin Knelange, Pflegedirektorin, unter 07531 801 - 2601 gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Senden Sie diese (idealerweise über den Button "zum Bewerbungsformular") an:

    Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz
    Klinikum Konstanz

    Kathrin Knelange
    Pflegedirektorin
    Luisenstraße 7
    78464 Konstanz

    Elektronische Bewerbungen bitte ausschließlich mit Anhängen im PDF-Format einreichen!

    Für Rückfragen zum Stellenangebot verwenden Sie bitte das Bewerbungsformular.

     
RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz