Institut und Gemeinschaftspraxis für Pathologie: Allgemeine Informationen

Ansprechpartner

Name


Telefon

PD Dr. Joachim Böhm
Chefarzt/Praxisgesellschafter


07731 89-2100

Dr. Ulrich Oehler
Oberarzt/Praxisgesellschafter

Leiter Uropathologischer Schwerpunkt

07731 89-2100

Dr. Krisztian Szalai
Oberarzt  

Leiter der Prosektur

07731 89-2100

Katharina Wineberger

Assistenzärztin

07731 89-2113

Histologisches Labor

Leitung: Frau Messerschmidt

07731 89-2100

Immunhistologie

Leitung: Frau Göhrt

07731 89-2100

Zytologie

Frau Weidner/Frau Nosol/Frau Kühne-Hauser

07731 89-2100

Sekretariat/Befundauskunft

Frau Diez/Frau Riewe/ Frau Parussel/Frau Fraider/
Frau Straßer/Frau Vogel

07731 89-2100

Leistungserfassung/Abrechnung

Frau Zanei/Frau Kühne-Hauser

07731 89-2106

Prosektur/Bestattungsfragen

Herr Redlich
Frau Harder

07731 89-2114 
07731 89-2126

Versandabteilung
Frau Seidel

Zur Anforderung von Material-Begleitscheinen, formalin-gefüllten Einsendegefäßen sowie Verbrauchsmaterial wenden sie sich bitte per Telefax an unsere Versandabteilung.
Übersicht der Versandgefäße

Fax: 07731 89-2118 

Einsenderinformationen

Kooperationen

Zur exakten Diagnostik schwieriger Einzelfälle oder zur leitliniengemäßen,
ggf. studiengemäßen Zweitbefundung bestehen enge Kooperationen unter anderem mit folgenden Experten:

Molekularpathologie

  • Prof. Dr. Werner (Universität Freiburg)
  • Prof. Dr. Hansmann (Universität Frankfurt/Main

Gastrointestinale Pathologie

  • Prof. Dr. Vieth (Bayreuth)
  • Prof. Dr. Faller (Karlsruhe)
  • Prof. Dr. Baretton (Universität Dresden)

Weichteiltumore

  • Prof. Dr. Mentzel (Friedrichshafen)

Knochenmarkpathologie

  • Frau Prof. Dr. Schmitt-Gräff (Universität Freiburg)

Neuropathologie

  • Prof. Dr. Feiden (Universität des Saarlandes) Gemeinschaftspraxis für Pathologie Trier

Dermatopathologie

  • Prof. Dr. Zillikens (Universität Lübeck)
  • Dr. Diaz (Freiburg)
  • OA Dr. Wolter (Universität Frankfurt / Main)

Endokrine Tumore

  • Prof. Dr. Höfler (Technische Universität München)
  • Prof. Dr. Klöppel (Technische Universität München)

Um spezielle molekularpathologische Zusatzuntersuchungen zu ermöglichen ist eineTumorbank zur Asservierung von tiefgefrorenen Gewebeproben im Institut etabliert.

Onkologikum Singen

Moderne Krebsmedizin kann überwiegend ambulant durchgeführt werden. Daher haben sich die auf dieses Gebiet spezialisierten Arztpraxen in Singen zum ONKOLOGIKUM zusammengeschlossen.

ONKOLOGIKUM - Ambulante Krebsmedizin in Singen

Bereich Zytologie

Informationen zum Probenversand

Versand extragenitaler Untersuchungsmaterialien

Zur Optimierung zytologischer Diagnosen sind exakte Informationen zur Entnahmelokalisation, klinischen Fragestellung und zu Vorerkrankungen auf dem Materialbegleitschein erwünscht.

Die Informationen beziehen sich auf folgende Zellmaterialien:

Pleura-, Aszites-, Douglas-, Pericard, Schilddrüse,- Mamma - Punktate, Zysteninhalte,Gelenkergüsse,Urine (auch Blasenspülurine),sowie Bronchialsekrete und Lavagen.

Wir empfehlen, das gewonnene Material in EDTA-Röhrchen nativ einzusenden. Die spezielle EDTA-Beschichtung verhindert die Haftung der Zellen an der Innenseite der Gefäßwand und vermindert weitgehend die Gerinnung blutiger Flüssigkeiten.

Der Versand großer Flüssigkeitsmengen ist nicht erforderlich.Speziell bei serösen Flüssigkeiten (Pleura-, Aszites-, Pericard-, Douglas-Punktaten) wird empfohlen, die gesamte Punktatflüssigkeit zur optimalen Verteilung der in der Flüssigkeit enthaltenen Zellen durchzumischen und davon maximal 30 ml in EDTA -Röhrchen bzw. EDTA-beschichteten Spritzen zu versenden.

Bei Bedarf können EDTA-Röhrchen bei uns angefordet werden,ebenso bruchsichere Versandmäppchen für bereits schon bei Ihnen angefertigte Ausstriche.Wir empfehlen Lufttrocknung (ohne Fixation). Tel: 07731/89-2122.

Im Gegensatz zu allen anderen zytologisch zu verarbeitenden Materialien zeigen Zellen im Liquor schon wenige Stunden nach der Gewinnung starke autolytische Veränderungen. Ein sofortiger Transport und zügiges Verarbeiten im Labor sind erforderlich. Wir bitten deshalb um telefonische Ankündigung: 07731/89-2122. 
Die Flüssigkeitsmenge sollte, wenn möglich, bei mindestens 2 ml liegen. Auch hier bitte keine Fixierung!

Versand gynäkologischer Abstriche

Die mit Bleistift beschrifteten, fixierten Ausstriche werden in bruchsicheren Versandmäppchen mit dem vollständig ausgefüllten Begleitschreiben an uns geschickt. Zur Fixierung eignet sich Merckofix-Spray, das Sie, ebenso wie die Objektträger, bei uns erhalten. Begleitschreiben für kurative Untersuchungen und für Privat-Patienten schicken wir Ihnen auf Wunsch zu.

Neue Besucherregelung ab 18. Mai 2020

Liebe Besucher, liebe Angehörige,

auf der Grundlage eines Beschlusses des Sozialministeriums Baden-Württemberg gilt
ab Montag, 18. Mai 2020, in den Akutkliniken des GLKN eine neue Besucherregelung.

Diese besagt: Pro Tag ist pro Patient nur ein Besucher gestattet. Besucher melden sich bitte zuerst an den zentralen Infoschaltern bzw. am Empfang an. Im Einzelfall sind Ausnahmen möglich, klären Sie diese im Vorfeld telefonisch unter den zentralen Krankenhausnummern ab.

Menschen, die in den letzten vier Wochen an COVID-19 erkrankt waren oder bei denen ein unwiderlegter Verdacht auf eine Erkrankung besteht, sind zum Schutz der Patienten und des Personals von einem Besuch ausgeschlossen. Bitte dringend beachten!

Wenn Sie einen Termin zu einer ambulanten Untersuchung oder in einer Sprechstunde haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls zuerst an die Infoschalter.

Die Einhaltung der Abstandsregel und der Maskenpflicht gilt auch im Krankenhaus.
Bitte desinfizieren Sie beim Betreten der Klinik ihre Hände.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Vielen Dank!

Besucherselbstauskunft zu SARS-CoV-2 und Verpflichtungserklärung
(Bitte vor dem Besuch ausfüllen und mitbringen) 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.