Zur Startseite

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Zeit schenken

02.03.2018

Klinikum Singen: Freude und Dankbarkeit über gelungenen Ausbildungskurs in der ehrenamtlichen Seelsorge

Sie verschenken Zeit: (v.l.n.r.): Ilka Maltz, Christine Marchesi, Eberhard Bölle, Ingrid Kalinowski, Hans-Peter Haas, Elisabeth Jortzik, Regina Staudte, Frauke Schaele, Theodore Geiser (Koordinatorin), Natalya Rozhavska, Gabi Axamit, Dagmar Hanßler, Christoph Labuhn (Kursleitung), Waltraud Reichle (Kursleitung), Jürgen Fobel (Kursleitung). Fehlend: Jürgen Herrmann. Bild: Monika Golka
Sie verschenken Zeit: (v.l.n.r.): Ilka Maltz, Christine Marchesi, Eberhard Bölle, Ingrid Kalinowski, Hans-Peter Haas, Elisabeth Jortzik, Regina Staudte, Frauke Schaele, Theodore Geiser (Koordinatorin), Natalya Rozhavska, Gabi Axamit, Dagmar Hanßler, Christoph Labuhn (Kursleitung), Waltraud Reichle (Kursleitung), Jürgen Fobel (Kursleitung). Fehlend: Jürgen Herrmann. Bild: Monika Golka

(Singen). Bereits zum vierten Mal sind am Klinikum in Singen Frauen und Männer für den Dienst in der Seelsorge qualifiziert worden. In einem feierlichen Gottesdienst wurden sie nun für ihre neue Aufgabe beauftragt. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter in der Klinikseelsorge führen seelsorgliche Gespräche, begleiten Patienten auf den Stationen und gestalten Rituale. Die Zuwendung zu den Kranken ist ein ureigener Dienst der Kirche; vor dem Hintergrund des Wortes Jesus heißt es Matthäus-Evangelium: „Ich war krank und ihr habt mich besucht“.

Die Ausbildung in der ehrenamtlichen Klinikseelsorge orientiert sich an den Ausbildungskonzepten der Badischen Landeskirche und der Erzdiözese Freiburg. Die Leitung des Ausbildungskurses lag in den Händen der katholischen Klinikseelsorgerin Waltraud Reichle, dem evangelischen Klinikseelsorger Christoph Labuhn sowie dem Studienleiter am Seelsorgeinstitut in Heidelberg, Jürgen Fobel. Die Kursleitung zeigte sich sehr zufrieden über die gute Zusammenarbeit, die hohe Kompetenz und das große Engagement der Kursteilnehmenden während der einjährigen Ausbildungszeit. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter werden in Zukunft in den Kliniken in Konstanz, Radolfzell, Singen und Überlingen tätig sein.

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz