Medizinische Fachbereiche (© apops - Fotolia.com)

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Institut für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie

Hegau-Bodensee-
Klinikum Singen
Virchowstr. 10, 78224 Singen

Sekretariat Frau Maushake
Tel: 07731 89-2000
Fax: 07731 89-2005
E-Mail


Prämedikationsambulanz

Terminvergabe über Sekretariat Frau Maushake
Tel: 07731 89-2000


Intensivstation Station 15
Tel: 07731 89-2020


Intermediate Care Station
Station 14

Tel: 07731 89-2040


Projekt "Ich trau mich ins Krankenhaus"
Information über Sekretariat
Frau Maushake
Tel: 07731 89-2000

Aktuelle Fortbildungen unseres Instituts

Institut für AINS: Kooperationen und Projekte

"Ich trau mich ins Krankenhaus"

Ende des Jahres 2007 wurde durch die ärztlichen und pflegerischen MitarbeiterInnen des Institus für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie mit Unterstützung der Kollegen der Klinik für Urologie und Kinderurologie, der Klinik für Unfallchirurgie, Handchirurgie und Orthopädie und der Klinik für Allgemein-, Thorax- und Viszeralchirurgie das Projekt „Ich trau mich ins Krankenhaus“ eingeführt und seitdem mehrfach jährlich veranstaltet.

Ich trau mich ins Krankenhaus - Pilotentest
Ich trau mich ins Krankenhaus - Pilotentest

Jeweils ca. 30 Kinder im letzten Kindergarten- und ersten Schuljahr können Samstagmorgens spielerisch die Situation kennenlernen, der sie sich im Ernstfall einer notwendigen Operation ausgesetzt sähen.

An den verschiedenen Stationen "Pilotentest", "Herzfernseher", "Narkoselampe", "Spritzen und Infusionen", "Gummibärenzange", "Gips" und "Ultraschall" sammeln die Kinder erste praktische Erfahrungen mit Behandlungen und Untersuchung vor und im OP. Dabei werden sie intensiv durch die ehrenamtlich tätigen Ärzte und Krankenschwestern/-pfleger der Kliniken betreut.

Ich trau mich ins Krankenhaus - Einführung
Ich trau mich ins Krankenhaus - Einführung

Das Projekt machte bislang allen Beteiligten viel Spass und hat weiterhin eine große Zahl weiterer Anmeldungen zur Folge, so dass weitere Veranstaltungen geplant sind.
Bei Interesse an einem der nächsten "Ich trau mich ins Krankenhaus" Projekte mit Ihrem Kind oder Ihrer Kindergartengruppe / Schulklasse teilzunehmen, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat des Institutes (Frau Maushake).

Hier finden Sie dazu einen Bericht des Südkurier

Ich trau mich ins Krankenhaus - Gips
Ich trau mich ins Krankenhaus - Gips
Ich trau mich ins Krankenhaus - Pilotentest
Ich trau mich ins Krankenhaus - Pilotentest
 
RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz