Zur Startseite

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 0180 6077312 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Zentrum für Altersmedizin freut sich über zwei neue Oberärzte

19.04.2017

HBK Radolfzell: Oberarzternennung am Klinikum Radolfzell/Geriatrie im Gesundheitsverbund entwickelt sich weiter

Auf dem Bild (v.l.n.r) GLKN Geschäftsführer Peter Fischer, Oberarzt Ralf Bock, Oberärztin Dr. Arfa Huskic, GLKN-Personalleiterin Grit Kraushaar, Dr. Sebastian Jung, Ärztlicher Direktor am Standort Radolfzell und Dr. Achim Gowin, Chefarzt der Geriatrie im Gesundheitsverbund. Bild: aj
Auf dem Bild (v.l.n.r) GLKN Geschäftsführer Peter Fischer, Oberarzt Ralf Bock, Oberärztin Dr. Arfa Huskic, GLKN-Personalleiterin Grit Kraushaar, Dr. Sebastian Jung, Ärztlicher Direktor am Standort Radolfzell und Dr. Achim Gowin, Chefarzt der Geriatrie im Gesundheitsverbund. Bild: aj

(Radolfzell). Die Freude stand allen ins Gesicht geschrieben. Im Radolfzeller Krankenhaus konnte GLKN-Geschäftsführer Peter Fischer im Beisein von Chefarzt Dr. Achim Gowin und von Personalleiterin Grit Kraushaar zwei Ärzten der Geriatrie das Ernennungsschreiben zum Oberarzt überreichen: Ralf Bock, langjähriger Mitarbeiter des Hegau-Bodensee-Klinikums, und Dr. Arfa Huskic seit dem 1. April 2017 wieder im Hegau-Bodensee-Klinikum Radolfzell, sind beide seit dem 1. April Oberärzte am HBK Radolfzell.

Ralf Bock war schon während seiner Ausbildung im damaligen Hegau-Klinikum als Arzt im Praktikum tätig. 2002 kam er als Assistenzarzt ins Hegau-Klinikum Engen, war dort seit 2008 als Facharzt angestellt, erhielt 2014 die Facharztanerkennung Zusatzbezeichnung Geriatrie und wurde zum Mai 2015 an das Klinikum Radolfzell versetzt. Dr. Arfa Huskic war bereits von 2007 bis 2010 als Assistenzärztin im Klinikum Radolfzell tätig, danach wechselte sie zum Zentrum für Psychiatrie auf der Reichenau, machte hier in 2011 ihren Facharzt für Innere Medizin. Nach vier Jahren als Fachärztin in der Mettnau-Kur kam sie zum 1. April wieder ins Klinikum Radolfzell zurück.

GLKN Geschäftsführer Peter Fischer gratulierte den beiden 52jährigen Oberärzten sehr herzlich zu ihrer Ernennung, die aufgrund ihrer fachlichen und menschlichen Qualitäten erfolge. Fischer betonte, die Geriatrie sei ein "ganz besonderes Fach" mit einem ganzheitlichen Ansatz und sie sei für den Gesundheitsverbund von "großer Bedeutung". Die Geriatrie werde angesichts der demografischen Entwicklung von der Bevölkerung im Landkreis dringend gebraucht.

Er blickte zurück auf die Anfänge der Geriatrie im Gesundheitsverbund, der Schwierigkeit der Personalsuche und bezeichnete Chefarzt Dr. Gowin als "Glücksfall" für das Unternehmen. Gowin kam im Oktober 2012 ans Klinikum Singen und baute sukzessive in Engen und Konstanz die Geriatrie auf, bevor diese im Februar 2015 am heutigen Standort Radolfzell zusammen gelegt wurde. Das war zugleich der Startschuss für den Aufbau eines Zentrums für Altersmedizin für den Gesundheitsverbund. Die Vision, so Fischer, sei die Geriatrie weiter zu entwickeln. Ein Antrag auf Institutsambulanz sei gestellt, geplant sind auch eine geriatrische Tagesklinik und eine Alterstraumatologie. Mit dem Zentrum für Psychiatrie wolle man sich im Bereich der Gerontopsychiatrie vernetzen.

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz