II. Medizinische Klinik: Team und Arbeitsplatz

Das Team
Der Arbeitsplatz
Die Aus-/Fortbildung
Das Team

Leitende Oberärzte

Oberärzte

Fachärzte

Assistenzärzte

Funktionsdiagnostik II. Medizin

Endoskopie

Weitere Mitarbeiter

Der Arbeitsplatz

Hauptgebäude
Bettenstation "Diedamskopf" Ebene D und "Ebenalp" Ebene E – II. Medizinische Klinik

Neubau
Interdisziplinäre Intensivstation im Neubau Ebene C – II. Medizinische Klinik
Herzkatheterlabor, Bronchoskopie, kardio-resp. Funktionsdiagnostik

  • Pneumologie
  • Kardiologie
  • Internistische intensivmedizin
  • Schlaganfallversorgung
Die Aus-/Fortbildung

Ein kleiner Gruß von den Assistentensprecher*innen

Du bist (bald) Arzt oder Ärztin in Weiterbildung und überlegst, Dich bei uns zu bewerben?
Aus unserer Sicht gibt es viele gute Gründe für die Innere Medizin in Konstanz! Wir schätzen das gute Miteinander, die flache Hierarchie, die breite Ausbildung, klare Strukturen und natürlich den See und die Berge sehr! Als Assistenzärzt*innen sind wir auch häufig in unserer Freizeit gemeinsam unterwegs, sei es zum Paddeln, Radeln oder einfach den Feierabend genießen. Falls Du im Voraus schon Fragen hast, bieten wir Dir ein Telefonat mit einem/einer von uns an. Den Kontakt bekommst Du über unsere Chefarztsekretariate. Wir würden uns sehr freuen, Dich kennenzulernen und hier bei uns im Team willkommen zu heißen.
Linda und Moritz


Aus- und Weiterbildung

Die Aus- und Weiterbildung erfolgt strukturiert anhand des Fortbildungskatalogs zum Facharzt/-ärztin für Innere Medizin; dies gepaart mit Fachweiterbildungen aus den jeweiligen internistischen Schwerpunktsbereichen. 

Sie haben die Möglichkeit in den beiden medizinischen Kliniken die volle Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin zu absolvieren.
Ferner besteht die volle Weiterbildungsberechtigung für den Facharzt für Pneumologie sowie der Zusatzbezeichnung "internistische Intensivmedizin".

Es findet jeden Mittwoch eine CME-zertifzierte Fortbildung aus dem oben genannten Bereich statt. Zudem jede Woche eine weitere Kurzfortbildung und Hands-On Fortbildung der Assistenzärzte durch die Chefärzte. Zudem besteht die Möglichkeit an unseren öffentlichen Fortbildungen teilzunehmen.

Bedside-teaching der Assistenzärzte und Medizinstudenten (Famulanten, PJ) durch die Ober- und Chefärzte im Rahmen der Visiten. Ergänzt wird dies durch ein gemeinsames Fortbildungswochenende  - unserer Summer School  - beider medizinischer Kliniken.


Intensivmedizinische Ausbildung für Medizinstudenten

Die PJ Studenten werden während Ihrer Ausbildung für 2-4 Wochen auf der Internistischen Intensivstation eingesetzt.

Informationen für Studenten

Famulaturen: Voraussetzung minimum 4 Wochen.
Anfragen über Sekretariat der I. Medizinischen Klinik
Tel: 07531 801-1401

Intensivpflegeausbildung

In Kooperation mit dem Hegau-Bodensee-Klinikum in Singen ermöglichen wir eine Intensivpflegeausbildung. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Regina Lorenz über die Telefonnummer 07531 8012780 oder per E-Mail an Petra Merten.

Aktuelle Besucherregelung

Liebe BesucherInnen, liebe Angehörige,

unsere stationären Patienten freuen sich über Ihren Besuch. Das lässt die Corona-Verordnung des Landes auch zu. Um auf der sicheren Seite zu sein, halten wir im GLKN mit Blick auf die Urlaubszeit und der zu erwartenden Ausbreitung der hoch ansteckenden Delta-Variante des Corona-Virus an unserem bewährten und erprobten Hygienekonzept fest. Dies dient dem Schutz unserer Patienten und Mitarbeitenden.

Somit gilt in den Akutkliniken des Gesundheitsverbunds Landkreis Konstanz weiterhin die 1-1-1 Regelung, die besagt: Pro Patient ist ein Besucher pro Tag erlaubt. In Ausnahmefällen können auch mehrere Personen auf Einladung des behandelnden Arztes zu Besuch kommen. Die genauen Besuchszeiten erfragen Sie bitte vor Ort.

Vom Besuch ausgeschlossen sind Menschen, die in den letzten vier Wochen an COVID-19 erkrankt waren oder bei denen ein unwiderlegter Verdacht auf eine Erkrankung besteht.

Das Tragen einer FFP2–Maske, auch im Krankenzimmer, ist bei BesucherInnen weiterhin vorgeschrieben. Bitte bringen Sie eine geeignete FFP2-Maske selber mit (ohne Ausatemventil). In Einzelfällen können diese Masken bei der Eingangskontrolle gegen eine Gebühr erworben werden. Das gilt auch für ambulante Patienten sowie Patienten der Zentralen Notaufnahmen.

Besucher stationärer Patienten in unseren Kliniken haben auch weiterhin einen negativen Antigentest vorzuweisen - das gilt für den Innen- als auch für den Außenbereich. Das Testergebnis darf nicht älter als 48 Stunden sein. Von der Testpflicht ausgenommen sind vollständig geimpfte oder genesene Personen. Hierüber ist ein geeigneter Nachweis zu erbringen (*).

Wenn Sie einen ambulanten Untersuchungs- oder Behandlungstermin oder einen Termin in einer Sprechstunde haben, teilen Sie dies an der Eingangskontrolle bitte mit.

Bitte desinfizieren Sie beim Betreten der Klinik Ihre Hände. Die Einhaltung der Abstandsregel gilt auch im Krankenhaus.

Das Betreten der Kliniken ist nur über die zentralen Haupteingänge gestattet.

Wir bitten unsere Besucherinnen und Besucher um Verständnis und um Einhaltung der Besucherregelung.

Vielen Dank!
Ihre Krankenhausleitung

Stand: 02. Juli 2021

(*) Nachweis: Bei Geimpften: Impfnachweis (Gelbes Buch) oder Impfbescheinigung oder Digitaler Impfnachweis plus Identitätsausweis. Bei Genesenen: schriftlicher positiver PCR-Nachweis nicht älter als 6 Monate und nicht jünger 28 Tage plus Identitätsnachweis.

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.