Clowns für das Krebszentrum

"Das Leben hört nicht auf komisch zu sein, wenn Leute sterben, sowenig wie es aufhört ernst zu sein, wenn Leute lachen.“ G. B. Shaw

Clowns für das Krebszentrum

Ihr Markenzeichen ist eine rote Clown-Nase und ein Koffer mit allerlei ungewöhnlichen Utensilien: „Elli Spirelli und Galina“ bringen als Klinikclowns mit Humor und Einfühlungsvermögen Freude und Abwechslung zu den Patienten, die eigentlich nichts zu lachen haben. Hier geht es darum, feinfühlig auf die Gefühlslage der einzelnen Patienten einzugehen, den Gedankenfluss durch Einsatz von Humor für einen Augenblick zu durchbrechen und eine andere Sichtweise auf ihre aktuelle Situation einzunehmen. Lachen oder auch nur ein kleines Lächeln setzt selbst bei schwerkranken Patienten physische und psychische Gesundungsprozesse in Gang und stabilisiere vor allem das seelische Gleichgewicht.

Unsere Klinik-Clowns haben eine anspruchsvolle 2-jährige Weiterbidlung an der Tamala Clown-Akademie durchlaufen.

Spenden für die Klinik-Clowns des Krebszentrums

Unsere Clowns werden rein von Spenden finanziert. Wir benötigen ca. 6.500,- € im Jahr, damit uns Elli und Galina alle 14 Tage besuchen können. Wenn Sie unseren Patienten (und Mitarbeitern) auch einen Moment des Lächelns schenken wollen, spenden Sie bitte an das

Krebszentrum Hegau-Bodensee
IBAN: DE13 6925 0035 0003 0500 51
BIC: SOLADES1SNG
Verwendungszweck Krebszentrum SK-0378895,
Stichwort "Clowns für das Krebszentrum"

Bei Spenden unter 100,00 Euro gilt der Überweisungsschein als Spendenquittung, bei Spenden über 100,00 Euro wird Ihnen gerne eine Spendenquittung zugesandt. Dazu bitte Ihre Adresse im Feld "Verwendungszweck" hinterlegen oder telefonisch beantragen unter 07731/ 89 1304.

2019 haben gespendet

Erika und Werner Messmer Stiftung 3.000,- € - VIELEN DANK!

Clowns für das Krebszentrum

Neue Besucherregelung ab 18. Mai 2020

Liebe Besucher, liebe Angehörige,

auf der Grundlage eines Beschlusses des Sozialministeriums Baden-Württemberg gilt
ab Montag, 18. Mai 2020, in den Akutkliniken des GLKN eine neue Besucherregelung.

Diese besagt: Pro Tag ist pro Patient nur ein Besucher gestattet. Besucher melden sich bitte zuerst an den zentralen Infoschaltern bzw. am Empfang an. Im Einzelfall sind Ausnahmen möglich, klären Sie diese im Vorfeld telefonisch unter den zentralen Krankenhausnummern ab.

Menschen, die in den letzten vier Wochen an COVID-19 erkrankt waren oder bei denen ein unwiderlegter Verdacht auf eine Erkrankung besteht, sind zum Schutz der Patienten und des Personals von einem Besuch ausgeschlossen. Bitte dringend beachten!

Wenn Sie einen Termin zu einer ambulanten Untersuchung oder in einer Sprechstunde haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls zuerst an die Infoschalter.

Die Einhaltung der Abstandsregel und der Maskenpflicht gilt auch im Krankenhaus.
Bitte desinfizieren Sie beim Betreten der Klinik ihre Hände.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Vielen Dank!

Besucherselbstauskunft zu SARS-CoV-2 und Verpflichtungserklärung
(Bitte vor dem Besuch ausfüllen und mitbringen) 

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.