Medizinische Fachbereiche (© apops - Fotolia.com)

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Klinik für Nuklearmedizin

Klinikum Konstanz
Luisenstraße 7
78464 Konstanz

Tel: 07531 801-1814
Fax: 07531 801-1813
E-Mail

Klinik West,
NU, Untergeschoß

Klinik für Nuklearmedizin: Station und Pflegedienst

Station P 19

Kontakt:

Andrea Kempe, Tel: 07531 801-1814

Klinik West, Ebene NU

Therapiestation

Für die stationäre Aufnahme ist ein Einweisungsschein Ihres Haus- oder Facharztes erforderlich.

Sie sollten bitte am Tag der stationären Aufnahme zwischen 9:00 und 10:00 Uhr auf der Therapiestation in der Klinik West im Untergeschoss eintreffen. Sie finden uns, indem Sie mit dem Fahrstuhl in der Klinik West auf die Ebene NU fahren und dann schräg rechts in die Klinik für Nuklearmedizin gehen.

Wenn Sie auf der Therapiestation angekommen sind, melden Sie sich bitte an der Anmeldung. Hier werden zunächst Ihre persönlichen Daten aufgenommen, anschließend zeigen wir Ihnen Ihr Zimmer und es findet ein Gespräch mit der/dem Stationsärztin/-arzt statt.

Die Radioiodtherapie darf aus Strahlenschutzgründen nur unter stationären Bedingungen durchgeführt werden. Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen ist ein Mindestaufenthalt von 2 Tagen erforderlich. Im Mittel liegt die Aufenthaltsdauer der Patienten bei 3 bis 4 Tagen.

Was ist mitzubringen?

  • Einweisungsschein vom Haus- oder Facharzt
  • Alle Medikamente, die sie einnehmen mit aktueller Dosierung
  • Waschutensilien (Handtücher, Seife, Shampoo, Zahnbürste, etc.)
  • Materialien zum Zeitvertreib wie Bücher, Notebook
    (inkl. Netzwerkkabel für den Internetanschluss)
  • Kopfhörer für Fernseher und Radio
  • Bequeme Kleidung
  • ggf. saure Bonbons und/oder Kaugummi zur Anregung der Speicheldrüsentätigkei

Stationärer Aufenthalt

Patientenzimmer der Nuklearmedizin am Klinikum Konstanz

Wir können Ihnen Einbett- oder Zweibettzimmer anbieten. Kopfhörer für Fernseher und Radio können Sie auch bei uns erwerben (Kosten: 2 €/Stück). Aus technischen Gründen benötigen Sie für Fernseher und Radio eine Telefonkarte, die Sie bei der Patientenaufnahme erhalten. Selbstverständlich stehen Ihnen Fernseher, Radio und Internet kostenlos zur Verfügung. Sollten Sie Telefonate nach extern führen wollen, so bitten wir Sie, die Telefonkarte entsprechend aufzuladen. Die Kartenautomaten befinden sich im EG der Klinik West.

Der Gebrauch von Mobiltelefonen ist auf unserer Station gestattet.

Getränke wie Kaffee, Tee, Milch, Kakao und Mineralwasser stehen kostenlos zur Verfügung.

Besuchern ist das Betreten der Therapiestation leider nicht gestattet. Es können jedoch jederzeit Dinge für Sie abgegeben werden. Ihre Post (z.B. Zeitungen) können Sie sich auch an folgende Adresse zusenden lassen:

Klinikum Konstanz
Klinik für Nuklearmedizin
Luisenstr. 7, 78464 Konstanz

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz