Medizinische Fachbereiche (© apops - Fotolia.com)

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Innere Medizin am
Hegau-Bodensee-
Klinikum Stühlingen

Hegau-Bodensee-
Klinikum Stühlingen
Loretoweg 10
79780 Stühlingen

Ambulanz

Dr. med. Christian Saurer
Terminvergabe nach telefonischer Vereinbarung

Tel: 07744 531-228
Fax: 07744 531-207

E-Mail


Gefäßsprechstunde

Jeden 2. und 4. Montag
im Monat ab 14:30 Uhr
Terminvergabe nach telefonischer Vereinbarung
Tel: 07744 531-228


Sprechstunde für Patienten mit Diabetischem Fußsyndrom

Donnerstags, im 14-tägigen Rhythmus, ab 14:00 Uhr
Terminvergabe nach telefonischer Vereinbarung
Tel: 07744 531-228

Leistungsspektrum Inneren Medizin

Leistungsspektrum Gastroenterologie

  • Ösophagogastroduodenoskopie
  • Ileorektokoloskopie
  • ERCP mit Sphinkterotomie, Steinextraktion und Gallengangsdrainagen
  • PEG- und PEJ-Anlagen
  • Ösophagusvarizenbending und Varizensklerosierung
  • Bougieren benigner und maligner Stenosen des Ösophagus
  • Endoskopische Polypektomie
  • Endoskopische Blutstillung durch Unterspritzung oder mit Endoclip
  • Argon-Plasma-Koagulation

Leistungsspektrum Kardiologie und Pneumologie

  • Transthorakale Echokardiographie
  • Transösophageale Echokardiographie
  • Langzeit-EKG Langzeit-RR
  • Ergometrie
  • Flexible Bronchoskopie in Lokalanästhesie
  • Lungenfunktion
  • Duplexsonographie der peripheren Arterien und der extrakraniellen Gefässe
  • Duplexsonographie der Beinvenen
Patient beim Lungenfunktionstest

Gefäßsprechstunde

Die Sprechstunde wird von Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Tomas Pfeiffer, Leiter des von der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie zertifizierten Gefäßzentrums Hegau-Bodensee-Hochrhein, und seinem Vertreter durchgeführt. Ziel der Sprechstunde ist es, Gefäßerkrankungen zu erkennen und zu behandeln. Hierzu gehören neben arteriellen Durchblutungsstörungen und Schlagadererweiterungen auch Krampfadern, Implan-tation von Ports (unter die Haut verpflanzte Infusionszugänge) und Dialyseshunts.

Für die Gefäßdiagnostik steht ein hochmodernes Farbduplexsonographiegerät zur Verfügung, für Computertomographie, Magnetresonanz-Tomographie und -Angiographie sowie konventionelle Angiographie (ia-DSA) kann ins Haupthaus in Singen überwiesen werden. Gefäßchirurgische Operationen werden vorerst noch am Standort Singen durchgeführt, Voruntersuchungen und Nachsorge können aber Dank der Sprechstunde in Stühlingen durchgeführt werden.

Patienten können von jedem niedergelassenen Arzt mit einem Überweisungsschein
in der Gefäßsprechstunde vorgestellt werden. Die Gefäßsprechstunde findet an jedem 2. und 4. Montag im Monat, ab 14:30 Uhr, im Raum 0.25 (neben dem Sekretariat der Inneren Medizin im Erdgeschoss) statt. Die Terminvergabe erfolgt über das Sekretariat der Inneren Medizin, Tel. 07744 531-228.

Sprechstunde für Patienten mit Diatbetischem Fußsyndrom

Im Rahmen des Disease Management Programms „Diabetes mellitus Typ1 und Typ2“ ist vorgesehen, dass der primär behandelnde Arzt Patienten mit einem hohen Risiko für ein DFS oder solche mit einem Fußgeschwür in einer spezialisierten Fußambulanz vorstellt. Dort werden sie von einem interdisziplinären Team versorgt. Durch das neue Angebot wird die wohnortnahe Versorgungsstruktur für Menschen mit Diabetes mellitus in der Region Stühlingen deutlich verbessert. Neben dem Diabetologen wird auch eine zertifizierte Wundassistentin und ein Orthopädieschuhmacher vor Ort sein.

Die Fußsprechstunde wird ab 7. April 2011 vom Chefarzt des Diabeteszentrum Hegau-Bodensee am Hegau-Bodensee-Klinikum Radolfzell, Dr. Wolf-Rüdiger Klare, zunächst alle zwei Wochen, jeweils donnerstags um 14:00 Uhr, abgehalten. Patienten können über das Sekretariat der Abteilung für Innere Medizin (Tel: 07744 531-228) angemeldet werden.

Weitere Bereiche

Die Röntgenabteilung ist der Inneren Medizin zugeordnet. Der Laborbereich wird in enger Zusammenarbeit mit dem Hegau-Bodensee-Klinikum Singen geführt. Die Physiotherapie bietet stationäre und ambulante Krankengymnastik und Massagen an

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz