Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 0180 6077312 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Besuch im Hegau-Jugendwerk

08.08.2017

Bundestagsabgeordnete informieren sich über die Leistungen der Fachklinik

(Gailingen). Ein umfassendes Bild des Hegau-Jungendwerks konnten sich die Bundestagsabgeordneten Andreas Jung und Dr. Georg Nüsslein bei ihrem Besuch in Gailingen am Montag letzter Woche machen. Das Rehabilitationszentrum, das in diesem Jahr 45 Jahre alt geworden ist, bietet Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen nach einer neurologischen Erkrankung, einem Unfall oder einer frühkindlichen Hirnschädigung umfassende Hilfe an.

Auf der Führung durch die Einrichtungen des Hegau-Jugendwerkes zeigten sich die Abgeordneten über die Leistungen des Rehabilitationszentrums beindruckt. Wesentliche Bestandteile des Hegau-Jugendwerks sind die staatlich anerkannte Krankenhausschule, eine der größten ihrer Art, und eine berufstherapeutische Abteilung. Rooming-in Zimmer und Angehörigenzimmer ermöglichen es Eltern und Angehörigen, auch während der Rehabilitation nah bei ihrem Kind zu sein. Aufmerksamkeit fand auch der „Schluckweg“, der auf eines der speziellen Angebote im Zentrum hinweist, wie die Schluckdiagnostik. „Doch auch im Jugendwerk spüren wir den Pflegemangel“, merkte Geschäftsführer Peter Fischer an. Insbesondere im Bereich der Intensivstation ist dringend Hilfe geboten, appellierte der Geschäftsführer an die Politiker.

Dr. Georg Nüsslein ist seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages und stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Seine Zuständigkeiten umfassen die Gesundheits- und Umweltpolitik. In dieser Eigenschaft wurde er von Andreas Jung, dem Bundestagsabgeordneter der CDU aus dem Landkreis Konstanz in das Hegau-Jugendwerk begleitet.

Bei ihrem Besuch im Hegau-Jugendwerk Gailingen zeigten sich die Bundestagsabgeordneten Dr. Georg Nüsslein und Andreas Jung begeistert. Von links nach rechts: Verwaltungsdirektor Peter Marschall, Ärztlicher Direktor Dr. Klaus Scheidtmann, Bundestagsabgeordneter Dr. Georg Nüsslein (CSU), Geschäftsführer Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz Peter Fischer und Bundestagsabgeordneter Andreas Jung (CDU, Konstanz). Bild: Merk
Bei ihrem Besuch im Hegau-Jugendwerk Gailingen zeigten sich die Bundestagsabgeordneten Dr. Georg Nüsslein und Andreas Jung begeistert. Von links nach rechts: Verwaltungsdirektor Peter Marschall, Ärztlicher Direktor Dr. Klaus Scheidtmann, Bundestagsabgeordneter Dr. Georg Nüsslein (CSU), Geschäftsführer Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz Peter Fischer und Bundestagsabgeordneter Andreas Jung (CDU, Konstanz). Bild: Merk
RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz