Zur Startseite

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Herzlicher Empfang für den ersten Gast

09.07.2018

SPH Engen: Start der Kurzzeitpflege

(Engen). Zum Start der Kurzzeitpflege im Senioren- und Pflegeheim Engen konnten sich die Verantwortlichen über den Einzug des ersten Gastes freuen. Detlef Vocke (im Bild vorne) freute sich über den herzlichen Empfang anlässlich seiner Begrüßung. GLKN-Geschäftsführer Peter Fischer (3. von rechts) und der Engener Bürgermeister Johannes Moser (links im Bild) wünschten dem ersten Gast gemeinsam mit der Heimleiterin Monika Wehr (im Bild rechts) und Patrick Heizmann (2. von rechts, Verwaltung Singen) alles Gute und betonten noch einmal die Wichtigkeit der Kurzzeitpflege mit 20 Betten für das Senioren- und Pflegeheim Engen.
(Bild: GLKN)

Start der Kurzzeitpflege Engen
RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz