Zur Startseite

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Konstanzer Anaesthesisten helfen „zurück ins Leben“

07.06.2018

Klinikum Konstanz: Standaktion am Konstanzer Flohmarkt am 9. Juni auf Höhe der alten Post

(Konstanz). Die Klinik für Anaesthesiologie und Operative Intensivmedizin beteiligt sich am Samstag, 9. Juni, von 10 bis 14 Uhr mit einem Informationsstand an der bundesweiten Aktion „Zurück ins Leben“. Die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin, kurz DGAI, hat den 9. Juni zum bundesweiten Aktionstag erklärt. Ziel ist, die Bevölkerung vor Ort über die Inhalte der Intensivmedizin zu informieren.

Jahr für Jahr werden in Deutschland tausende Menschen intensivmedizinisch
behandelt, für die meisten entwickelt sich der Krankheitsverlauf positiv. Viele Menschen denken bei dem Begriff Intensivmedizin an „Gefahr“, tatsächlich gibt es aber keinen Platz im Krankenhaus, wo die Betreuung engmaschiger und direkter sowie die Überwachung kontinuierlicher gewährleistet ist. Doch Intensivmedizin ist nicht nur Apparatemedizin, sie bedeutet vor allem auch intensive Zuwendung zum Patienten und Berücksichtigung all seiner Bedürfnisse.

Die Mitarbeiter der Klinik für Anaesthesiologie und Operative Intensivmedizin am Klinikum Konstanz helfen nicht nur tagtäglich „zurück ins Leben“, sondern sind am Aktionstag auch mitten drin im Leben. Sie sind nämlich mit einem Stand am gut besuchten Konstanzer Flohmarkt auf Höhe der alten Post vertreten. Der Konstanz-Kreuzlinger Flohmarkt ist eine jährliche Großveranstaltung mit Besucherrekorden. Auf deutscher Seite bieten rund 1000 Stände ihre Waren an, auf Schweizer Seite kommen noch ein Mal 300 weitere hinzu. Von der Neuen Rheinbrücke, über die Laube und Kreuzlingerstraße bis nach Kreuzlingen hinein erstreckt sich der Markt auf 14 Laufkilometern. Mehr Leben kann man sich gar nicht wünschen!

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz