Zur Startseite

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Goldener Engel bringt dicke Spende

08.12.2017

HBK Singen: Seelsorgeeinheit Singen spendet 16.000 Euro für Kapellensanierung im Klinikum

HBk Si Spende für Klinikkapelle

(Singen). Es ist ein goldener Engel, der die frohe Botschaft verkündet: Dr. Jörg Lichtenberg, Leiter der Seelsorgeeinheit Singen, überbrachte gestern mit großer Freude der Singener Klinikseelsorge, Waltraud Reichle (kath.) und Christoph Labuhn (ev., beide links im Bild) einen Scheck über 16.000 Euro für die geplante Kapellensanierung. Pro Katholik der Seelsorgeeinheit spendete diese einen Euro. "Die Kapellensanierung ist richtig und wichtig" zeigte sich GLKN-Geschäftsführer Peter Fischer vom Projekt überzeugt. Er bedankte sich bei der Kirchengemeinde für die großzügige Unterstützung und bei den beiden Klinikseelsorgern ausdrücklich für ihre "tolle und wertvolle Arbeit". Pfarrgemeinderätin Ute Fischer (2.v.re) betonte, für die Singener sei es gefühlt "ihre Klinikkapelle" und für diese bringen sich die Singener gerne ein. Die beiden Seelsorger bedankten sich bei der Seelsorgeeinheit für die große Spende, lobten die gute Teamarbeit im Kapellenbeirat und freuten sich darüber, in Geschäftsführer Peter Fischer einen starken Partner an ihrer Seite zu haben. Bild: aj

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz