Zur Startseite

Notfall-Info

Notfall-Info

Bei Meldung eines Notfalls sollten Sie die fünf W beachten:

Wo ist der Notfall passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Welche Verletzungen?
Warten auf Rückfragen

Notrufnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Krankentransporte: 19222 (ohne Vorwahl)

Zentrale Notaufnahme Singen
Tel: 07731 89-2626

Zentrale Notaufnahme Konstanz
Tel: 07531 801-1250

Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Kinder-Notfallpraxis
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst:
Tel: 116 117 (Bundesweit einheiltiche Rufnummer der Leitstelle)

Informationen zur bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117

Vergiftungsunfälle können Sie über den Giftnotruf 0761 19240 an die Uni-Klinik Freiburg melden.

Abteilung
suchen

 

Kontakt

Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

Unternehmenskommunikation:

Andrea Jagode (Pressestelle)

Patric Schmidt (Webmaster)

Werner Merk (Werbung und Design)


Tel: 07731 89-1407 (Jagode)

Tel. 07731 89-1402 (Schmidt)

Tel. 07531 801-2020 (Merk)

E-Mail

Herzliches Willkommen für die neuen Pflegekräfte aus Italien

08.11.2017

GLKN: Im Gesundheitsverbund startete diese Woche das Trainéeprogramm für die ausländischen Mitarbeiter

Benvenuti a Singen! Ein herzliches Willkommen am Montagmorgen gab es für die italienischen Pflegekräfte von (links im Bild): Bettina Hock (Pflegedienstleitung), Simone Bartosch (stellv. Pflegedirektorin) und Saskia Schulte (Personalreferentin) und (rechts im Bild) Personalleiterin Grit Kraushaar und GLKN-Pflegedirektorin Petra Jaschke-Müller. Bild: aj
Benvenuti a Singen! Ein herzliches Willkommen am Montagmorgen gab es für die italienischen Pflegekräfte von (links im Bild): Bettina Hock (Pflegedienstleitung), Simone Bartosch (stellv. Pflegedirektorin) und Saskia Schulte (Personalreferentin) und (rechts im Bild) Personalleiterin Grit Kraushaar und GLKN-Pflegedirektorin Petra Jaschke-Müller. Bild: aj

(Singen). Am Montag, 6. November, begann das Trainéeprogramm für die 20 neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege aus (Süd)Italien. In einem sechswöchigen Programm, das die Personalabteilung erarbeitet hat, werden  neben der Vertiefung der deutschen Sprache auch wichtige Themen wie Medizinrecht, Datenschutz, Pflegestandards, Geräteeinweisung uvm. vermittelt. Auch das Kennenlernen des GLKN, seiner Standorte und die zukünftigen Einsatzorte in Singen, Konstanz und Radolfzell sowie das Kennenlernen der Paten stehen auf dem Programm, das täglich von 8 bis 17 Uhr geht. Das Trainéeprogramm endet am 15. Dezember 2017.

Den italienischen Pflegekräften ein herzliches Willkommen, viel Erfolg im Trainéeprogramm und gutes Einleben im Gesundheitsverbund!

RSS-Newsfeed
Facebook

© Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz